«

»

Jul
04

Urlaub und Geocachen in Ostfriesland

Ostfriesland

Heute wird es seit langem mal wieder Zeit unseren Geocaching Blog zu aktualisieren. In letzter Zeit fehlte uns dafür einfach die Zeit und auch der Webspaceanbieter hatte so seine Probleme und ab und zu Serverausfälle. Da diese nun aber behoben sind und wir auch wieder mehr Zeit haben, werden wir ab sofort diesen Blog wieder regelmäßig aktualisieren.

Anfangen wollen wir heute mit einen kleinen Bericht über unseren Pfingsturlaub in Ostfriesland.
Wie schon in der kleinen Einleitung geschrieben waren wir über Pfingsten eine Woche im schönen Ostfriesland. Genauer gesagt in Logabirum (Stadt Leer).

Das Ferienhaus „Landhus“ in Logabirum

Wir hatten ein super schönes voll eingerichtetes Ferienhaus, in dem es an gar nichts fehlte, mit einem super schönem Grundstück in völliger Alleinlage. Unsere kleine Schnüffelnase hat den schönen Garten sehr genossen und hat meist im Schatten geschlafen 🙂

Vor dem Ferienhaus luden die schönen Wege zum Gassi gehen quasi ein. In der Nähe des Ferienhauses erwarteten uns auch schon die ersten Geocaches, welche wir natürlich auch gleich machen mussten 🙂
Wir machten schöne Ausflüge an die Nordsee und an einen wunderschönen Hundebadestrand in Tannenhausen. Dort konnte sich unsere kleine Schnüffelnase so richtig schön abkühlen, viel toben und andere Hunde kennenlernen.
Ein Ausflug nach Holland durfte natürlich auch nicht fehlen, verbunden mit den ein oder anderen Tradi (sehr zu empfehlen der Tradi GC48XXX) und einem Earthcache.

Logo Quiz

Vor unseren Urlaub rätselten wir Tage, Nächte, Wochen, Monate um alle Logos für das Logo Quiz (GC4EYX1) zu lösen. Dank Freunden, Kollegen und Social Network waren die 25 Rätsel dann bald gelöst und so konnten wir im Urlaub auch diesen Trail angehen. Allerdings hatten wir uns bei den Verstecken etwas mehr erhofft. Aber wir konnten alle Dosen gut finden und haben noch kurz Bekanntschaft mit anderen Geoachern gemacht.

Insgesamt haben wir in unserem Urlaub 68 Geocaches gesucht und gefunden. In der Gegend wären in einer Woche aber problemlos wesentlich mehr Geocaches zu finden gewesen. Nur wollten wir nicht die ganze Zeit im Auto sitzen und Powertrails abfahren, wir haben lieber die Caches gesucht die wir zu Fuß mit unserer Schnüffelnase besuchen konnten. Dabei haben wir richtig schöne und lange Spaziergänge gemacht, und wir haben auch Badetage für unseren Hund eingeplant an denen wir nicht cachen wollten….

Wie immer gibt es natürlich noch ein paar Bilder vom Cachen und vom Urlaub 🙂

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>


*